Warum sind wir hier? Weil wir handballbegeistert sind, weil meine Söhne beide Handball spielen und mein Sohn hier der Co-Trainer ist und darum sind wir hier und halten fest die Daumen. Weil der Max hier im Team spielt und ich sein Vater bin. Du fährst einfach mit und schaust, was deine Jungs machen. Nachdem der Alex nicht dabei ist, schauen wir uns jetzt den Max an. Mein Sohn spielt hier in der Nationalmannschaft. Ich bin selber Trainer und habe in der Jungend begonnen vor 12 Jahren mit einigen Jungs, die auch hier spielen und das möchte ich mir nicht entgehen lassen, deswegen schaue ich mir jetzt ein paar Spiele an. Ich freue mich sehr mit ihm, dass er das machen kann. Ich hoffe möglichst lange, wie wir wissen, ist unser Sport auch nicht ungefährlich, was Verletzungen betrifft, aber im Moment schaut es gut aus und ich freue mich sehr mit ihm! Weil eine Tante sie zum Handball gebracht hat damals, witziger weise nicht ihr Vater, sondern ihre Tante und sie Gefallen daran gefunden haben und ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. Das macht einen stolz, weil genau bei solchen Veranstaltungen unglaublich viel zurück kommt, von dem, was man an Zeit und Sonstigem investiert hat. Also, das ist eine schöne Geschichte.