5 mitteldeutsche Handballer
dürfen sich über eine Nominierung in den vorläufigen Kader freuen. Mit dabei Magdeburgs Tormaschine,
Linksaußen Matthias Musche, und SCM-Torhüter Dario Quenstedt. Aber auch Linkshänder Franz Semper,
Phillip Weber sowie Niclas Pieczkowski
vom SC DHFK Leipzig sind dabei. Ich hatte gestern einen
Telefonmarathon. Das waren nicht nur freudige
Nachrichten. Es gab einige Spieler, die auch in
diesen erweiterten Kreis wollten. Die erhielten gestern eine
enttäuschende Nachricht. Die wohl größte Überraschung
dürfte die Berufung von Ex-SCM-Torhüter
Johannes Bitter sein. Der Weltmeister von 2007
ist laut Prokop ein Spieler, der über ganz starke Akzeptanz
und Erfahrung verfügt. Bis zum Eröffnungs-Spiel
am 10,01. stehen für Prokop noch ein paar
harte Entscheidungen an,